Sie können
 Straßentiere in Not
ganz einfach unterstützen:
  

Spenden Sie direkt online über diesen Link:
Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.  

           
Spenden Sie direkt online über diesen Link von:

           

Sie kaufen online ein
und gleichzeitig spendet der Verkäufer einen kleinen
Beitrag an uns, wenn Sie
über diesen Link bestellen:

           

Sie kaufen online ein und spenden einen Teil der
Einkaufssumme an uns,
wenn Sie
Straßentiere in Not
am Ende der Bestellung auswählen
:


           

Sie kaufen online ein
und gleichzeitig spendet der Verkäufer einen kleinen
Beitrag an uns, wenn Sie
über diesen Link bestellen:
zooplus Button 2

Wir freuen uns

daß Sie den Weg zu Straßentiere in Not e.V. gefunden haben.

Auf unseren Seiten können Sie sich über den Verein, die Schwerpunkte unserer Arbeit, über unsere Tiere und vieles mehr informieren.

Wir helfen Tieren !  Helfen Sie mit ?

Und hier sind unsere aktuellen Projektiere und -aktionen:

Maddox braucht Ihre Unterstützung


Unser Kater Maddox musste wegen einer Verletzung am Auge dringend operiert werden. Bei dieser Gelegenheit wurden auch gleich die Zähne saniert. Da Maddox nicht nur chronischen Schnupfen und Probleme mit dem Vestibular Syndrom (ähnlich Schlaganfall), sondern auch noch eine FIV Infektion hat, ist bei ihm eine Operation nicht ohne Risiken.

 

Trotz hervorragender Blutwerte hat er die Operation nicht gut verkraftet. Sein Immunsystem ist zusammengebrochen und wir hatten wirklich Sorge um ihn. Inzwischen ist er glücklicherweise auf dem Weg der Besserung.

 

Da nun nicht nur die OP-Kosten sondern auch eine sehr kostenintensive Nachbehandlung auf uns zukommt, bitten wir Sie um Hilfe.

 

Den aktuellen Spendenstand können Sie hier sehen: https://www.betterplace.org/de/projects/50452-maddox-braucht-eure-unterstutzung

 

Wir danken Ihnen herzlich für jede noch so kleine Spende!

 

Halsbänder für Katzen = NO GO

Jumper, der im Juli zu uns gekommen ist, war ein Opfer seines Halsbandes geworden. Mit einer Pfote war er durch das Band gerutscht und hatte keine Chance sich selbst davon zu befreien. Lange muss er schon so durch die Straßen geirrt sein, denn es hatte sich bereits tief in seine Haut gegraben. Und Jumpers Geschichte ist längst kein Einzelfall mehr.
 

Immer wieder werden die im Handel erhältlichen Halsbänder für Katzen zur Todesfalle. Einige wenige haben das Glück und werden schwer verletzt gefunden. Die Besitzer allerdings sind meistens nicht aufzuspüren. Gründe wie Wiedererkennung oder das Abhalten vom Jagen werden für das Tragen genannt, bringen aber meistens nicht den gewünschten Effekt.

 

Daher unsere Bitte: Keine Halsbänder für Katzen! Lassen Sie ihre Katze lieber chippen und kastrieren um zu vermeiden, dass sie sich zu weit von ihrem Zuhause entfernt.

 

Jumper hat noch einen langen Weg der Genesung und viele Tierarzttermine vor sich. Über Ihre Unterstützung mit einer kleinen Spende würde er sich sicher freuen.
 

Straßentiere in Not e.V.
IBAN: DE54508615010000084727, BIC: GENODE51ABH bei der Raiffeisenbank Nördliche Bergstraße eG

oder gern auch über die links eingerichteten Buttons von Betterplace und Paypal.
Stichwort: „JUMPER"

Ehrenamtliche Helfer gesucht!

Sie möchten uns unterstützen?

Sie sind kreativ, können basteln oder backen? Sie möchten uns bei Veranstaltungen helfen? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns als ehrenamtlicher Helfer. Wir suchen Ihre Unterstützung um mehr Leute für unsere Sache zu begeistern.

 

Kreative und selbstgemachte Dinge lassen sich gut in Geld umwandeln. Wenn Sie basteln können, veranstalten Sie doch einen Flohmarkt oder verkaufen Sie die Sachen online für unseren Verein. Jede Spende ist hilfreich für uns!

 

Für die Bereiche hessisches Ried, Bergstraße und Vorderer Odenwald suchen wir Leute, die uns bei Veranstaltungen helfen. Dazu gehört auch das Organisieren und Planen der Stände. Das Backen von Leckerchen ist für solche Veranstaltungen eine gute Möglichkeit Geld zu sammeln und mit einer originellen Idee Leute anzulocken. Diese Aufgabe ist allerdings sehr zeitaufwendig, sodass wir gerne Ihre Unterstützung annehmen würden. Oder haben Sie andere Ideen, wie Sie uns unterstützen können? Dann schreiben Sie uns doch eine e-mail an info@strassentiere-in-not.de. Wir freuen uns über jede hilfreiche Idee!

Chronik 2015 -->

 Ohne Unterstützung könnten wir die Arbeit bei Straßentiere in Not e.V. nicht verwirklichen.
Wir würden uns freuen, wenn Sie bei Ihrer nächsten Entscheidung unsere Sponsoren und Partner berücksichtigen: